Venus am hellsten um den 16. Februar

Praveen Titus in Indien schrieb am 12. Februar 2017: „Dies ist die Venus, die in der Abenddämmerung an einem massiven Felsen in der Nähe der Stadt Trivandrum gefangen wurde. Als ich hinabstieg, fand ich diese Leute direkt unter der Venus mit der Dämmerung am Horizont.“


Heute Abend – 16. Februar 2017 – erreicht die Venus nach den Uhren der westlichen Hemisphäre ihregrößte Ausleuchtung, an der sich Venus an oder in der Nähe ihrer . befindetgrößte Brillanzam Abendhimmel der Erde. Sind Sie auf der östlichen Hemisphäre der Welt (Australien, Neuseeland, Asien)? Dann findet für Sie die gleiche Veranstaltung – größter Ausleuchtungsgrad – am 17. Februar statt.

Praveen Titus in Indien hat das Foto oben am 12. Februar 2017 aufgenommen. Er schrieb:


Dies ist die Venus, die in der Abenddämmerung an einem massiven Felsen in der Nähe der Stadt Trivandrum gefangen wurde. Beim Abstieg fand ich diese Leute direkt unter der Venus mit der Dämmerung am Horizont.

Wenn Sie nach Sonnenuntergang im Westen nach der Venus suchen, werden Sie möglicherweise einen anderen Planeten in der Nähe bemerken. Dieser Planet ist der Mars:

Der schillernde Planet Venus erreicht im Februar 2017 als abendlicher „Stern“ seine größte beleuchtete Ausdehnung.Weiterlesen.

Größter beleuchteter Umfangbedeutet, dass die Tagesseite oder die beleuchtete Seite der Venus bedecktquadratischerer Bereich des Erdhimmelsals zu jeder anderen Zeit während dieser aktuellen Venus-Erscheinung am Abend. Und das bedeutet, dass die Venus heute während ihrer etwa 9,6-monatigen Herrschaft am Abendhimmel heller ist als zu jeder anderen Zeit.




Überraschenderweise ist die Venus am 18. Februar vielleicht tatsächlich am hellsten, etwa ein und ein Drittel der Tagenachseine größte Ausleuchtung erreicht. Warum die beiden Ereignisse nicht ganz zusammenfallen, erklärt unser Freund Guy Ottewell in seinem letzten Post aufValentinstag.

Außerdem ist der Mars nach Sonnenuntergang immer noch in der Nähe der Venus im Westen. Erstaunlicher Abendhimmel! Achten Sie auf diese beiden Welten.

Venus und Mars am 11. Februar 2017, aufgenommen aus Savannah, Georgia vonPatrick Prokop. Er schrieb: „Die Venus schwindet weiter zu einer Sichel, während der Planet in scheinbarer Größe wächst.“

Warum ist die Venus jetzt so hell? Sie könnten denken, dass die Venus am brillantesten erscheint, wenn wir ihre Scheibe als am stärksten von der Erde beleuchtet sehen. Nicht so. Wenn Sie die Venus mit dem Teleskop in ihrer größten Ausleuchtung beobachten würden, würden Sie sehen, dass die Scheibe der Venus nur einen Hauch mehr als ein Viertel von Sonnenschein beleuchtet wird.


Eine volle Venus befindet sich immer auf der von uns entfernten Seite der Sonne, daher ist ihre Scheibengröße bei voller Phase immer klein.

Erst wenn wir die Venus als Sichel sehen, kommt uns diese Welt nahe genug, um sie zu zeigengrößte Ausleuchtung, zu dieser Zeit bedeckt seine Tagesseite die größte Himmelsfläche.

Venus über Chicago am 3. Februar 2017, von Jake Gantz. Der Planet ist so hell, dass er nach Sonnenuntergang im Westen von großen Städten aus gesehen werden kann.

Die Zeit der größten beleuchteten Ausdehnung für die Venus – für die Erde insgesamt – ist 07:00koordinierte Weltzeit. KonvertierenWeltzeitzu unserer Uhrzeit in den US-Zeitzonen ist die Venus am 17. Februar um 2 Uhr EST, 1 Uhr CST, 12 Uhr MST und 23 Uhr am stärksten beleuchtet. PST (am 16. Februar).


Interessant, eine genaue Zeit zu kennen … aber egal, wo Sie auf der Erde leben, die Venus erscheint nach Sonnenuntergang an Ihrem westlichen Abendhimmel.

Erde und Venus umkreist

Erde und Venus umkreisen die Sonne vom irdischen Norden aus gesehen gegen den Uhrzeigersinn. Die Venus erreicht ihre größte östliche Ausdehnung am Abendhimmel etwa 72 Tage vor der unteren Konjunktion und ihre größte westliche Ausdehnung am Morgenhimmel etwa 72 Tage nach der unteren Konjunktion. Die größte beleuchtete Ausdehnung der Venus liegt auf halbem Weg zwischen einer größten Elongation und einer unteren Konjunktion.

Venus wechselte zuletzt vom Morgen- zum Abendhimmel, als sie direkt hinter der Sonne von der Erde schwang (überlegene Konjunktion) am 6. Juni 2016. Venus erreichte ihre größte östliche (Abend-) Elongation von der Sonne an12. Januar 2017. Es wird am 25. März zwischen Erde und Sonne schwingen (untere Konjunktion) und damit in den Morgenhimmel eintreten. Es wird seine größte westliche (morgendliche) Elongation von der Sonne am 3. Juni 2017 erreichen.

Venus wird am 25. März nicht genau zwischen uns und der Sonne vorbeigehen. Wenn ja, würde Venusdie Sonne durchqueren, wie im Juni 2012. Diesmal wird die Venus 8 . schwingenodernördlich der Sonne. Das bedeutet, dass Himmelsbeobachter auf der nördlichen Hemisphäre eine gute Chance haben, die Venus mehrere Tage lang sowohl am Abend- als auch am Morgenhimmel um die minderwertige Konjunktion der Venus am 25. März zu beobachten!

Die Venus zeigt ihre größte beleuchtete Ausdehnung etwa 36 Tage vor – und nach – der unteren Konjunktion. Durch das Teleskop erscheint die Venus zu diesen Zeiten bei Sonnenschein zu etwa 25 % beleuchtet.

Lassen Sie diegoldenes Dreieckhelfen Ihnen, sich an diese Meilensteine ​​der Venus zu erinnern. Die beiden Basiswinkel sind gleich 72oderund der Scheitelwinkel beträgt 36oder. Ganz zufällig findet die größte Elongation der Venus 72 Tage vor und nach der unteren Konjunktion statt, und die größte beleuchtete Ausdehnung der Venus findet 36 Tage vor und nach der unteren Konjunktion statt. (Siehe obiges Diagramm der Umlaufbahnen von Venus und Erde.)

Gefällt Ihnen ForVM bisher? Melden Sie sich noch heute für unseren kostenlosen täglichen Newsletter an!

goldenes Dreieck

Das Goldene Dreieck mit dem Scheitelwinkel = 36oderund Basiswinkel = 72oder

Fazit: Genießen Sie Venus in höchster Helligkeit um den 16.-17. Februar 2017. Obwohl diese Welt derzeit nur zu etwa einem Viertel von der Sonne beleuchtet ist, strahlt die Venus von der Erde aus gesehen dennoch am hellsten am Abendhimmel! Außerdem ist der Mars in der Nähe. Beide sind nach Sonnenuntergang im Westen zu finden.

Spenden: Ihre Unterstützung bedeutet uns die Welt