Rauch über Yosemite im September

Größer anzeigen. | Foto bei Sonnenuntergang im Yosemite-Nationalpark von Abhijit Patil.

Letzter Sommertödliches Ferguson-Feuerin der Nähe des Yosemite-Nationalparks wütete seit mehr als einem Monat. Ende August 2018 war es zu 100 Prozent eingedämmt, aber Anfang September hing der Rauch immer noch über den Tälern von Yosemite, als Abhijit Patil dieses Bild am 7. September aufnahm. Er schrieb:

Der Rauch von den Waldbränden verweilt immer noch im Inneren desYosemite-Talmit gelegentlichen Bränden mitten in der Nacht. Das rauchige Tal wird während des Sonnenuntergangs von Sonnenstrahlen beleuchtet, wodurch ein schöner Kontrast von Schatten und Lichtern entsteht.

Nikon D750, Nikkor 24-120 mm f/4 Objektiv, Vanguard Alto Pro Stativ. HDR-Bild in Lightroom zusammengeführt und in Photoshop bearbeitet.

Nach Angaben des National Park ServiceYosemite Fire Informationen und UpdatesSeite, Stand 27. September:

In der Wildnis des Yosemite-Nationalparks brennen mehrere Feuer. Durch Blitzschlag verursachte Waldbrände sind ein natürliches Phänomen in der Landschaft. Brandmanager arbeiten daran, gesunde Wälder wiederherzustellen und die Bedrohung durch großflächige, schwere Brände zu verringern, indem sie einige von Blitzen entzündete Waldbrände brennen lassen.

Fazit: Foto von Rauch vom Ferguson Fire, der Anfang September 2018 über dem Yosemite Valley hing.