Das Mondneujahr 2021 beginnt heute in Asien inmitten von Bedenken


Rotes Rechteck mit Zeichnung von Ochsen und chinesischen Laternen und den Worten Jahr des Ochsen.

Das Mondneujahr 2021 ist das Jahr des Ochsen. Bild überChineseNewYear.net.


Über eine Milliarde Menschen in China und Millionen auf der ganzen Welt feiern das Mondneujahr, das am 12. Februar in Asien (11. Februar im Westen) beginnt. Der Beginn des Urlaubs fällt mit dem Datum des zusammenNeumondin Asien, der dieses Jahr auf den 12. Februar fällt (die genaue Zeit ist der 11. Februar 2021 um 19:08koordinierte Weltzeit). Zu den Ländern in Asien, die das Mondneujahr feiern, gehören China, Thailand, Indonesien, Malaysia und die Philippinen. Es wird auch gefeiert inChinatownsund asiatische Häuser auf der ganzen Welt. Es gilt als eine Zeit, um Gottheiten und Vorfahren zu ehren und bei der Familie zu sein. Jedes Jahr wird einem von 12 Tieren des chinesischen Tierkreises zugeordnet. 2021 ist das Jahr des Ochsen.


Die Veranstaltung löst in der Regel einen Reiseansturm aus, der manchmal als bezeichnet wirddie weltweit größte jährliche Menschenwanderung. Im Jahr 2021 hat die chinesische Regierung jedoch die Reisepläne vieler Menschen zunichte gemacht und alle aufgefordert, angesichts der Bedenken hinsichtlich der Coronavirus-Pandemie „unwesentliche“ Reisen während der Neujahrsfeiertage zu vermeiden. Die Regierung bot Anreize und appellierte an ein Gefühl der kindlichen und nationalen Verantwortung, um zu verhindern, dass etwa 300 Millionen Wanderarbeiter zu den Neujahrsfeiertagen nach Hause gehen. Dieoffizielle Ankündigungbesagte Reisevermeidung war notwendig und:

… dazu beitragen, das Risiko einer Seuchenübertragung zu verringern und die Sicherheit und Gesundheit der Menschen wirksam zu gewährleisten.

Chinas gesetzlicher Feiertag für das neue Mondjahr 2021 ist der 12.-17. Februar. Nach dem Beginn des neuen Jahres werden die Feierlichkeiten 15 Tage lang fortgesetzt und gipfeln in derLaternenfest.

Weiterlesen: Um einen Ausbruch zu vermeiden, sagt China das Mondneujahr für Millionen von Migranten ab




Der Mondkalender von EarthSky zeigt die Mondphase für jeden Tag im Jahr 2021. Bestellen Sie Ihren, bevor sie weg sind!

Zwei große blaue chinesische Schriftzeichen auf rotem Grund.

Unser FreundMatthew Chinin Hongkong, der diese Grafik erstellt hat, schrieb Folgendes: „Die beiden chinesischen Schriftzeichen sind gleich. Es bedeutet „Segen“, eine Hoffnung, dass andere Menschen viel Glück haben. Es wird häufig während des Mondneujahres verwendet. Der rote Hintergrund ist auch eine Art ‚gut‘, da die Chinesen Rot verwenden, um ‚Glück‘ darzustellen.“ Danke, Matthew!

Der Kalender und das neue Mondjahr


In China wird der bekannte Gregorianische Kalender für das tägliche Leben verwendet. Aberchinesischer KalenderTermine werden weiterhin verwendet, um traditionelle Feiertage wie das neue Jahr und das Herbstmondfest zu markieren. Es wird auch astrologisch verwendet, um günstige Daten für Hochzeiten und andere besondere Ereignisse auszuwählen.

Der chinesische Kalender ist alunisolarKalender, also eine Kombination aus Sonnen- und Mondkalender. Es hat eine lange Geschichte, die mehrere umfasstChinesische dynastische Periodenvon so weit zurück wie dieShang Dynastieum das 14. Jahrhundert v. Es gibt mehrere verschiedene symbolische Zyklen innerhalb des Kalenders, die in der chinesischen Astrologie verwendet werden, die ihn zu einem komplizierten und komplexen Zeitmaß machen.

Ein Monat im chinesischen Kalender umfasst einen einzigen Mondzyklus. Der erste Tag des Monats beginnt während derNeumond, wenn kein Sonnenlicht auf die der Erde zugewandte Mondhalbkugel fällt. Ein Mondzyklus dauert im Durchschnitt 29,5 Tage, ein Mondmonat kann also 29 oder 30 Tage dauern. Normalerweise hat ein chinesisches Kalenderjahr 12 Mondmonate. Um den Sonnenkalender mit durchschnittlich 365,25 Tagen im Jahr einzuholen, wird alle zwei bis drei Jahre ein zusätzlicher Monat zum chinesischen Kalender hinzugefügt. Infolgedessen fällt das Mondneujahr jedes Jahr auf unterschiedliche Daten (im Gregorianischen Kalender) zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar.

Melden Sie sich noch heute für den kostenlosen täglichen Newsletter von ForVM an!


Reihe von Menschen, die auf der Straße marschieren und Drachenkopf-Bildnisse auf Stangen halten.

Chinesische Neujahrsparade für das Ochsenjahr in San Francisco, Kalifornien, 7. Februar 2009. Bild über David Yu/Wikimedia Commons.

2021 ist das Jahr des Ochsen

Jedes Jahr des chinesischen Mondkalenders wird durch eines von 12 Tiersymbolen des chinesischen Tierkreises repräsentiert: Ratte, Ochse, Tiger, Kaninchen, Drache, Schlange, Pferd, Schaf (Ziege), Affe, Hahn, Hund und Wildschwein (Schwein). . Für 2021 ist der Büffel an der Reihe.Travelchinaguide.comsagt über das Jahr des Ochsen:

Früher waren Ochsen leistungsfähige landwirtschaftliche Werkzeuge in einer landwirtschaftlichen Gesellschaft, die an das Symbol von Fleiß, Beharrlichkeit und Ehrlichkeit knüpfen. In der chinesischen Kultur ist Ox ein treuer Freund, der einen großen Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft geleistet hat. Wie der Ochse sind Menschen, die im Jahr des Ochsen geboren wurden, fleißig, vorsichtig, halten fest an ihrem Glauben und bieten immer gerne Hilfe an.

Stapel Umschläge mit Motiven oder Cartoons, darunter Mickey Mouse und Hello Kitty.

Lunar New Year rote Umschläge, die für Geldspenden an Kinder verwendet werden, auf dem Dihua-Markt, Taipeh, Taiwan. Bild über BCody80/Wikimedia Commons.

So feiert man das Mondneujahr

Vom ersten Tag des Mondneujahres (der Tag des Neumonds) bis zum 15. Tag (nächsten)Vollmond), gibt es viele Feiern zum Mondneujahr. Jeder Tag hat eine besondere Bedeutung, die je nach lokaler Tradition variiert. Aber zuerst, vor der Ankunft des neuen Jahres, werden die Häuser gründlich gereinigt, um das Unglück zu beseitigen und das Glück zu begrüßen. An Silvester versammeln sich traditionell Familien, um üppige traditionelle Feste zu feiern und zu genießen und um Mitternacht das neue Jahr mit einem Feuerwerk zu begrüßen.

In den folgenden Tagen finden meist festliche Tanzparaden mit bunten Drachen oder Löwen statt, es werden Zeremonien zur Hommage an Gottheiten und Ahnen abgehalten, Kinder erhalten Geld in roten Umschlägen, Geschenke werden ausgetauscht, Großfamilien besuchen sich gegenseitig und vieles mehr traditionelles Festessen. Aber als dieDie New York Times hat am 28. Januar 2021 darauf hingewiesen, von diesen Familienfeiern wird in diesem Jahr aufgrund des Coronavirus abgeraten.

Das Mondneujahrsfest gipfelt traditionell am 15. Tag mit dem Laternenfest. In dieser Vollmondnacht, in den meisten anderen Jahren, mischen sich Familien mit beleuchteten Laternen auf den Straßen, was oft ein schönes Lichtspiel schafft.

Girlanden orange leuchtender chinesischer Laternen vor einem beleuchteten Gebäude.

Laternenfestnacht vor der Chiang Kai-shek Memorial Hall in Taipeh, Taiwan. Bild von Philo Vivero/Wikimedia Commons.

Folklore und Mondneujahr

Es gibt mehrere Variationen der Mythologie hinter den Feierlichkeiten zum Mondneujahr. Die meisten basieren auf der Geschichte eines hässlichen, blutrünstigen Monsters namens Nian, das in der letzten Nacht eines jeden Jahres auftaucht, um Dörfer zu zerstören und Menschen zu fressen. Ein weiser Ältester riet den Dorfbewohnern, das Monster mit lauten Geräuschen zu verscheuchen. In dieser Nacht zündeten sie Bambus an, zündeten Feuerwerkskörper an und schlugen ihre Trommeln. Aus Angst vor den lauten Geräuschen und Lichtern rannte das Monster davon, um sich in seiner Höhle zu verstecken. In einer anderen Version des Mythos überredete ein alter Mann Nian, seinen Zorn auf andere Monster zu richten, nicht auf die Dorfbewohner. Bevor er auf Nian davonreiten gesehen wurde, riet der alte Mann, eigentlich ein Gott, den Leuten, rote Papierdekorationen in ihren Häusern aufzuhängen und in der letzten Nacht des Jahres Feuerwerkskörper zu zünden, um Nian fernzuhalten.

Am ersten Tag des neuen Jahres feierten die Dorfbewohner und begrüßten sich mit den WortenGuo Nian, was 'überlebt den Nian' bedeutet. Diese Tradition, die bis heute fortgesetzt wird, mitGuo Nianbedeutet jetzt 'Feiern Sie das neue Jahr'.

Vielleicht wird 2021 eine neue Art des Begrüßens und Feierns entstehen.

Filigrane Dekoration aus rotem Papier mit chinesischer Zeichnung des lächelnden Mädchens und des Jungen.

Eine traditionelle Dekoration für die chinesische Neujahrsfeier. Bild von Fanghong/Wikimedia Commons.

Fazit: Das Mondneujahr entspricht dem Neumond, der auf den 11. Februar 2021 um 19:08 UTC fällt;übersetze in deine Zeit. Neumond ist der 12. Februar in Asien (11. Februar im Westen). Jedes Mondneujahr ist mit einem von 12 Tieren des chinesischen Tierkreises verbunden. 2021 ist das Jahr des Ochsen. In diesem Jahr wird wegen des Coronavirus von Reisen abgeraten.